Zum Hauptinhalt springen

Wohnungsbauprojekt Sonnenhäuser

Energieautark wohnen mitten in Oranienburg

In der Gartenstraße 14 a und 14 b wurden zwei Mehrfamilienhäuser gebaut, die bis zu 75 Prozent des Energiebedarfs eigenständig produzieren. Realisiert wird dies durch Photovoltaikmodule und Solarthermie-Kollektoren auf den Dächern und an den Fassaden. Der restliche Heizbedarf wird über einen Gasbrennkessel und über das Stromnetz gedeckt.

Städtisch und dennoch ruhig gelegen, bieten die Sonnenhäuser 14 Wohnungen mit zwei bis vier Räumen und 73 bis 109 Quadratmetern Wohnfläche. Das Konzept der Sonnenhäuser kommt den Mietern in Form einer Teilinklusivmiete mit Energieflat zugute.

 

Die Sonnenhäuser in der Gartenstraße 14 a und 14 b

Langzeitwärmespeicher und Ziegelbauweise

Das Konzept „Sonnenhäuser“ fasst die Baustandards Sonnenhaus, Plusenergiehaus und Passivhaus zusammen und entwickelt sie weiter. Die Häuser wurden in Ziegelbauweise errichtet. Die Ziegelbauweise reduziert den Wärmebedarf, so dass sich eine Wärmedämmung erübrigt. Das Herzstück der Häuser sind die beiden Behälter zur Langzeitwärmespeicherung („Wobbi I“ und „Wobbi II“). Sie sind acht Meter hoch und reichen vom Erd- bis zum Dachgeschoss. Ihr Durchmesser beträgt 2,1 und 2,3 Meter, ihr Fassungsvermögen 15 und 18,8 Kubikmeter.


Modernes Ambiente und eine langfristige Kostensicherheit bei Miete und Energiekosten

Wir bieten unseren Mietern eine über mehrere Jahre garantierte Teilinklusivmiete mit Energieflat. Darin sind die Grundmiete, die Kosten für das Heizen und die Erzeugung des Warmwassers, der Strom und das Betanken eines E-Autos enthalten. Außerdem sind die Sonnenhäuser miteinander vernetzt. So wird überschüssige Energie in das jeweilige Nachbarhaus eingespeist bzw. kann für Elektromobilität genutzt werden.

Die Wohnungsvergabe erfolgt über die Wohnungsbaugesellschaft mbH Oranienburg (WOBA).

 

Eckdaten


Adresse
Gartenstraße 14 a und 14 b
16515 Oranienburg

Projekttypus
Energieautarke Mehrfamilienhäuser

Projektvolumen
14 Wohnungen in 2 Gebäuden

Projektstatus
fertiggestellt, Vermietung ab November 2021

Investitionsvolumen
4 Millionen Euro

Energieautarkie


Effektivität
Bis zu 75% des Energiebedarfs wird eigenständig produziert

Sonnenkollektoren
126 m² Dach- und Fassadenfläche mit Sonnenkollektoren bedeckt
70 kWp Gesamtleistung der Photovoltaik-Module

Langzeitwärmespeicher
2 Langzeitwärmespeicher mit insgesamt 33,8 m³ Fassungsvermögen

Ziegelbauweise
Durch Ziegelbauweise reduzierter Wärmebedarf, auch ohne Dämmung

Elektromobilität
Energieüberschuss wird für Elektromobilität genutzt, Ladestation vorhanden

Video der beiden Objekte

Stand: August 2021

Lage

Gartenstraße 14 a und 14 b in Oranienburg

Verfügbare Wohnungen im Neubauprojekt Sonnenhäuser